News Feed des DSB

Aktueller News Feed des Deutschen Schützenbundes

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Finalkurs oder Sorgenkind? Bereits nach dem zweiten Wochenende (19./20. Oktober) in der Luftpistolen-Bundesliga zeichnen sich wie erwartet erste Tendenzen ab. Während Braunschweig, Kriftel, Waldkirch und München weiterhin ungefährdet an der Tabellenspitze – und damit auf Finalkurs – liegen, befinden sich Uetze, Brühl, Hilpoltstein und Hambrücken punktlos im Tabellenkeller.
  2. „Mit vier Medaillen, einem Quotenplatz für Tokio 2020 und zweimal Platz vier war das eine erfolgreiche WM für die deutschen Para-Schützen!“ Bundestrainer Rudi Krenn meldete sich vollauf zufrieden nach dem Auftritt seiner Schützen bei der WM in Sydney/Australien.
  3. Mit den Vorwaldschützen Renholding e.V. und Günther Reizammer von den Rot-Weiß-Schützen Franken e.V. stehen ein Verein sowie eine Person aus dem Schützenwesen zur Wahl zum Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises. Die Online-Wahl, bei der aus ca. 600 Personen bzw. Projekten ausgewählt werden kann, geht noch bis zum 24. Oktober.
  4. Am zweiten von insgesamt sechs Vorrunden-Wochenende könnten sich in der Pistolen-Bundesliga erste Tendenzen abzeichnen. Das absolute Spitzenduell steigt in Braunschweig, wenn die gastgebende SG auf das ebenfalls noch verlustpunktfreie Freischütz Wathlingen trifft. Der zweite Gastgeber im Norden ist der SV Falke Dasbach, in der Südstaffel empfangen der ESV Weil am Rhein und der SV Altheim Waldhausen die Konkurrenten.
  5. Der Deutsche Schützenbund setzt sich weiterhin intensiv dafür ein, dass die im Zuge der Umsetzung der EU-Feuerwaffenrichtlinie geplanten Änderungen des deutschen Waffenrechts maßvoll für seinee Mitglieder ausfallen. Dazu hat der DSB in der vergangenen Woche eine eigene Stellungnahme an die Ansprechpartner in den Fraktionen und im Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat verschickt.