News Feed des DSB

Aktueller News Feed des Deutschen Schützenbundes

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Acht Recurve- und vier Compound-Athleten sind beim Bogen-Weltcup in Lausanne/SUI (18. bis 23. Mai) am Start. Für alle Athleten ist es willkommene Wettkampfpraxis auf internationalem Niveau und ein Härtetest für die kommenden Aufgaben. Sieben Schützen nutzen dies auch als unmittelbare Vorbereitung auf die EM in Antalya (31. Mai bis 5. Juni).
  2. Keine Finalteilnahme und schon gar keine Medaille, aber dennoch ein ordentlicher Auftritt nach 14-monatiger internationaler Wettkampf-Abstinenz. So fällt das Fazit der DSB-Trapschützen beim Weltcup in Lonato aus, bei dem Kathrin Murche mit Platz elf für die beste Einzelplatzierung sorgte.
  3. Die Deutsche Meisterschaft im Sportschießen findet in diesem Jahr in zwei Teilen statt: Teil eins vom 27. August bis 05. September (Meldeschluss: 20. Juli) und Teil zwei vom 30. September bis 03. Oktober (Meldeschluss: 24. August). Das beschloss der Bundesausschuss Sportschießen am vergangenen Samstag auf Grund der anhaltenden COVID-19-Pandemie und den damit verbundenen strengen Voraussetzungen für die Veranstaltung.
  4. Einen gut gelaunten und erleichterten Oliver Geis können die Zuhörer in der neuen Episode des DSB-Podcast „Volltreffer“ lauschen. Kein Wunder, denn der 29-jährige Schnellfeuerpistolen-Schütze sicherte sich am vergangenen Wochenende sein Ticket für die Olympischen Spiele in Tokio.
  5. Natascha Hiltrop (Wiesbaden) konnte bereits beim ersten Teil der internen Paralympics-Qualifikation in Suhl mit Weltklasse-Leistungen im KK-Dreistellungskampf mit 1174 Ringen und im KK-Liegendkampf mit 627,1 Ringen, die vom DBS geforderten Qualifikationsnormen (1x A-Norm oder 2x B-Norm) für Tokio deutlich übertreffen.